Hauptverteiler

Hauptverteiler

bis 5000A “Vamocon”

Die Hautverteiler vom VAMOCON-System ermöglichen Bauformen von
Form 1 bis 4b (DIN EN 61439-2) und Aufstellungsvarianten
vom freistehenden Einzelfeld über Reihenanordnung, über
Eck- (L-und U-Form) bis zu Rücken-an-Rücken-Aufstellung
mit einem gemeinsamen Hauptsammelschienensystem.

Zwei Bauhöhen und eine Vielzahl von Varianten ermöglichen
Ihnen ausschreibungskonforme Lösungen.

  • bauartgeprüftes Schaltschranksystem bzw. Energie-Schaltgerätekombinationen bis 5000A (IPH-Berlin)
  • unabhängiges, modulares System
  • geprüfte Störlichtbogensicherheit

Laden Sie sich den detaillierten Katalog und unsere Ausschreibungstexter für VAMOCON-Schaltanlagen herunter.

Vamocon Schaltanlagen

Technische Daten:

Normen/Bestimmungen

IEC 61439-2, DIN EN 61439-2, IEC 61641, DIN EN 61439-2 Beiblatt 1, DIN EN 50274, VDE 0660 Teil 514

Einsetzbare Schaltgeräte

ABB, Siemens, Schneider Electric, Efen, Mitsubishi, Jean Müller, Wöhner

Schutzart

nach IEC 60529, EN 60529, IP 2x, IP 3x, IP 4x , gegen Boden IP00

Schutzklasse

I (Schutzerdung)

Bemessungsstrom (ln)

bis 5.000A

Verschmutzungsgrad

3

Bemessungsstoßstrom-Festigkeit (Ipk)

Hauptsammelschienen (3- und 4-polig) bis 330kA

Bemessungskurzzeit-Strom-Festigkeit (Icw)

Hauptsammelschienen (3- und 4-polig) bis 150kA/1 sec.

Bemessungsfrequenz (f)

50 bis 60Hz

Bemessungsisolations-Spannung (Ui)

Hauptstromkreis 1.000V

Bemessungsbetriebs-Spannung (Ue)

Hauptstromkreis bis 690VAC

Innere Unterteilung

Bauform 1 bis 4b

Abmessungen

Höhe (ohne Sockel) 2.000 / 2.200 mm
Breite 400/ 500/ 600/ 850/ 1.000/ 1.200mm
Tiefe 425 (bis 1.850A) / 625 (bis 3.200A) / 825 (ab 4.000A) / 1.025 mm

Leistungsschalter- und Kuppelfelder

Vamocon VSLS Leistungsschalterfeld

SASIL-Abgangsfelder

Vamocon VSSA Sasilfeld

NH-Sicherungsleisten-Felder

Vamocon VSSL Sicherungsleistenfeld

Konfigurationsfelder

Vamocon Konfigurationsfeld

Kompensationsfelder

Vamocon Kompensation

Eckfelder

In den Gerüstprofilen wurden 12,5- bzw. 25mm-Raster eingestanzt. Die Raster sind alle 100mm mit Markierungen versehen, die den Einbau von Teilen sehr vereinfachen. Perforierte Feld-zu-Feld-Schottbleche geben größtmögliche Baufreiheiten beim Durchverschienen. Sockel sind in verschiedenen Höhen verfügbar, aber auch ohne Sockel lassen sich die Türen bei unebenen Böden problemlos öffnen und schließen.

Alle Sammelschienenverschraubungen sind von vorne zugänglich. Neben dem klassischen Kabelanschluss von unten, oben oder von hinten sind auch Stromschienen-Systemanschlüsse von allen gängigen Schienensystemen möglich.